Dienstag, 21. November 2017

Ich will das alleine! Der Weg in die Selbständigkeit


Willkommen bei mir hinterm Küchenfenster.
Sorry, das Fliegengitter kommt bald raus, dann sieht man auch wieder besser.

Diesen Blick habe ich jeden Mittag wenn Schule ist.
Jolina besteht inzwischen darauf alleine vom Auto des Fahrdienstes an die Tür zu laufen und zu klingeln. Wehe ich habe die Tür schon vorher geöffnet, dann muss ich sie schließen, Jolina klingelt und gut ist.

Montag, 20. November 2017

Hautnahkonzert mit Andy Ost


Am Dienstag war es soweit, ich war auf meinem ersten Hautnahkonzert und das war totaler Zufall, oder doch Schicksal? Man weiß es nicht, auf jeden Fall war es eine der geilsten Konzerterfahrungen die ich je gemacht habe.

Sonntag, 19. November 2017

Unser Wochenende in Bildern 18./19.11.2017

Willkommen beim Blick durchs Schlüsselloch in unser Wochenende


Samstag



Kurz nach 8 fahre ich zum Einkaufen und wundere mich über den Wetterbericht im Radio, wieso schlechtes Wetter, hier ist es bombastisch schön, doch ich glaube es mal und arbeite schnell im Vorgarten bis die Tonne voll ist, die am Montag geholt wird.

Im Herbst ist unsere braune Tonne immer viel zu klein.


Was soll ich sagen, ich hänge zwar hinterher, aber die Weihnachtsstimmung schleicht sich klamm heimlich bei mir ein und hüpft in den Einkaufswagen bei ALDI


Meine Familie gehe ich gewaltig auf den Keks mi diesem ständigen Down Syndrom Kongress anschauen.


Das erste das ich vom Kongress umsetze, Mareike trinkt immer Tee und ich denke, das könnte mir nicht schaden und Ingwer mag ich total und er war im Angebot, also, Tee mit Ingwer.


Die Frage ob die Vögel da draußen unser Papageienfutter mögen von Siddie das noch hier steht ist geklärt. Ja.


Mit Louisa ein Video gedreht.


Schon wieder ein Musical. Papa war mit Jolina dort, Louisa und ich haben geschwänzt.


Diese Schale Müsli sorgt für Streit im Hause Steil.
Ich HASSE!!!! es, wenn Louisa sich die Schüssel voll macht und dann nach wenigen Löffeln sagt sie mag nicht mehr.
Dann könnte ich explodieren. Nein, bei uns muss keiner leer essen, aber das ist Verschwendung von Nahrungsmitteln und da kann ich, erzogen als typischer Nachkriegsenkel gar nicht mit umgehen. Lebensmittel wegwerfen ist ein Horror für mich, nur vertrage ich keine Milch, sonst würde ich das wirklich essen, nur, damit man es nicht wegwerfen muss.

WARUM???? Kann man sich nicht so wenig oder viel nehmen wie man Hunger hat?


Sonntag



Heute gibt es Lauch, meine Kinder hassen es, wir Großen mögen es.



Küche oder Filmstudio?
Beides.
Heute Mittag waren Blogger dran und auch ich durfte meinen Senf dazugeben beim Down Syndrom Kongress - heute Abend kann ich nicht, da kommt Tatort, sogar aus Münster, da bin ich unabkömmlich.


Ich bin verliebt.
Christian hat noch welche von den letzten Weihnachtskugeln unserer Stadt bekommen.

Klar, kein Müsli für unter 1 Euro wegwerfen können, aber Geld für so nen Käse ausgeben.
Ja, ich bin so richtig inkonsequent.....

Mehr Wochenende in Bildern gibt es hier

Samstag, 18. November 2017

Die Bilder meiner Kinder sind im Netz - und das ist der Grund


Keine Kinderbilder im Netz!


Immer wieder geht dieser Aufruf in Wellenbewegungen durchs Netz, deshalb habe ich darüber natürlich auch schon geschrieben, gefühlt gibt ja jeder seinen Senf dazu, das habe ich damals geschrieben: klick

Heute habe ich auch etwas zu sagen, doch heute starte ich zusätzlich etwas ganz Neues.

Freitag, 17. November 2017

Anzeige + DIY: Erst entspannen, dann basteln mit den Badeperlen von Kneipp


Heute stelle ich euch gleich 2 Möglichkeiten zu entspannen vor.

1. Ein schönes, gemütliches Bad in eurer Wanne

2. Ein bisschen basteln und dabei aus einfachen Mitteln was Schönes für Euch herstellen.


Montag, 13. November 2017

Ich habe schon Weihnachtspost in der Postbox vom Nordpol (oder doch vom Spezialitäten-Haus?)

Anzeige

Kennt Ihr Ivo noch?
Unseren Elf on the Shelf?
Eigentlich kommt der ja erst in der Nacht nach Thanksgiving zu uns, also dieses Jahr sitzt er wohl am 24.11. irgendwo bei uns, die Elfentür ist irgendwo im Haus aufgegangen und hat bis Weihnachten eine Menge Blödsinn im Kopf.

Sonntag, 12. November 2017

Wir waren total faul zu Hause und dann trifft 12 von 12 auf WIB

Irgendjemand meinte wir wären ständig unterwegs, stimmt, mir wird das manchmal auch zu viel, deshalb gibt es Wochenenden wo wir den Schlafanzug gleich anbehalten und dieses war so eins.

Okay, ich war am Samstag einkaufen, Jolina zum Brille richten und Abends waren Christian und Jolina beim St. Martins Umzug, aber en gros haben wir hier rumgeschlumpft.


Für 12 von 12 extra die etwas kleinere Tasse für den Cappu raus geholt

Samstag, 11. November 2017

Ich bin im Wunderland

Diesen Post habe ich gerade auf meinem Rechner gefunden, er ist schon uralt und ging nie online, vielleicht einfach vertippt von mir.
Weil ich die Bilder aber so schön finde habe ich ihn jetzt einfach online geschickt, auch wenn es den Stoff schon nicht mehr gibt, außer bei mir im Keller und bei anderen die streicheln.

..........................................................................................................................................................

Kennt Ihr Alice im Wunderland?

Eine schöne Geschichte,

so wundervoll verrückt

und man fragt sich was der Autor wohl geraucht hat, hihi.

Nein! Quatsch!

Freitag, 10. November 2017

Der fluffig, pastellige Einhorn Adventskalender


Einhorn Adventskalender mit Krepppapierrollen und Butterbrottüten

Heute ist so ein Moment, da fühle ich mich wie Supermom,
oder ich wollte mein Kind sein.

Ich finde dafür, dass ich nicht basteln kann, habe ich diesen Einhorn-Adventskalender richtig gut hin bekommen. Und das coole ist, ihr könnt das auch.

Donnerstag, 9. November 2017

Anzeige: Kinder sind der Schlüssel zur besseren Zukunft - Pate werden bei Word Vision


Ich stelle euch jetzt als Erstes eine Frage.
Gibt es etwas das ihr euch jeden Tag gönnt? Ein Teilchen beim Bäcker um die Ecke, den Coffee to go auf dem Weg zur Arbeit, ein exklusives Duschgel, statt das vom Discounter.
Sicher gibt es etwas.
Habt ihr was? Ich werde später darauf zurück kommen.

Mittwoch, 8. November 2017

Scheveningen im Herbst



Als wir dieses Jahr in Duinrell waren, wollte ich unbedingt nach Scheveningen, das ist ein Stadtteil von Den Haag und ist das größte Strandbad der Niederlande, mit langen Strandabschnitten und im Kopf hatte ich immer das Bild des Kurhauses und dachte, dass Scheveningen was ganz besonderes sei, etwas nobel und schnuckelig, eben wie dieses Kurhaus, dachte ich....

Montag, 6. November 2017

Weihnachtsmandeln




Könnt Ihr Euch noch an meinen Post vom 10.11.2012 über die Weihnachtsmandeln erinnern?

Nein, natürlich nicht, haha.
Jaaa, ich blogge schon ganz schön lange und ich habe überlegt ob ich den post von damals etwas aufmotze, doch ich hätte so viel ändern müssen, dass er mir heute gefällt, dass ich beschlossen habe, es gibt ein Weihnachtsmandel Update und dieses Mal nicht nur mit Link und meiner Änderung am Rande, sondern ganz easy zum direkt nachlesen und selbst ausprobieren, aber ACHTUNG!

SUCHTGEFAHR



Sonntag, 5. November 2017

Alles App, oder was?

In den letzten Wochen bewegte sich fast alles bei uns nur auf dieses Wochenende zu.

Das Musical "Alles App, oder was?" des 1.KTC Bad Kreuznach wurde aufgeführt.
Louisa spielte eine der Hauptrollen und Christian bastelte jeden Abend an der Technik und an den sozialen Medien, die bisher vernachlässigt wurden.

Freitag


Die Aufführungen finden in der wunderschönen Aula von Louisas Schule statt.
So hatte Louisa und ihre Schauspielkollegen zwar für den Freitag eine Schulbefreiung, doch da es vor Ort erst um 9:00 los ging, musste sie die erste Stunde noch im Klassenraum sitzen, der übrigens nur einmal kurz das Foyer überqueren von der Aula entfernt liegt.

Am Vormittag war die Generalprobe und am Nachmittag eine ganz besondere Vorstellung, organisiert von der Sophia Kallinowsky Stiftung.


Samstag, 4. November 2017

Schülerduden Fremdwörter und Grammatik


Es war einmal ein Mädchen Anfang der 80er Jahre, die bekam zu Weihnachten 2 Schülerduden und sie freute sich total, denn sie hatte sich endlich eigene Nachschlagewerke gewünscht. Bisher musste sie immer in den alten Werken ihrer Eltern nachschauen die aus deren Buchclubzeit in den 60ern stammten.
Sie hätte sich sicher noch mehr gefreut wären die Bücher pink und lila gewesen, doch sie waren orange und braun.

Freitag, 3. November 2017

Anzeige: Innere Schönheit die nach außen strahlt durch Beauty Momente mit mycare.de

Ihr werdet Euch gerade fragen, was Euch die alte Schachtel über Schönheit erzählen will.
Nun ja, viele verwechseln Schön mit Hübsch.

Mit Ü.Ü40 bin ich schon längst aus der Schublade "Hübsches Ding" in die weiter unten mit dem Titel "Hat Falten und Speckröllchen, ist aber trotzdem ganz nett" gewechselt.

Schönheit ist etwas das mit dem gängigen Bild von vermeintlicher Schönheit, wie sie überall propagiert wird und mit Photoshop noch besser hin gebogen wird nichts zu tun, Schönheit ist etwas das von innen nach außen strahlt und das man mit keinem Bildbearbeitungsprogramm der Welt erzeugen kann.

Ob ich mich schön finde? Nun ja meistens nicht, ihr wisst schon, der Zahn  der Zeit, blabla und doch gibt es Tage, da sehe ich in den Spiegel und finde doch etwas das ich gar nicht so schrecklich finde, meist dann, wenn ich vorher ein bisschen mehr auf mich geachtet habe, wenn ich mir Beautymoments gegönnt habe und die dann dafür sorgen, dass ich mein Leuchten wieder finde.


Donnerstag, 2. November 2017

Der Down Syndrom Kongress leicht.er.leben

Ich bin dabei!
Also als Teilnehmer, nicht als Experte, und mit mir bisher 731 andere.

Diese Zahl sagt mir, hey Martina, da solltest Du doch mal schnell ein bisschen Werbung machen.
Als Blogger bin ich es gewöhnt an Kongressen teil zu nehmen, meist natürlich im realen Leben, doch in so einer geballten Ladung an Vorträgen geht das am besten online und über mehrere Tage verteilt.

Bildquelle: leicht.er.leben

Der Kongress findet vom 10.-19.11.2017 statt und die Teilnahme kostet nichts, das einzige das ihr investiert ist Eure Zeit und wenn es mal nicht funktioniert mit der Zeit, dann passiert auch nichts Schlimmes und ihr verpasst auch nicht den Anschluss, wie wenn man mal im Englischunterricht gefehlt hat. Jeder Vortrag ist neu und in sich geschlossen.

Mittwoch, 1. November 2017

Mit den Kindern auf der Spiel17 in Essen und Erlebnisse mit der Deutschen Bahn


Alles hat damit begonnen, dass wir am 5.10. eine Einladung von Amigo zur Spiel17 erhalten haben.
Die Messe Spiel in Essen hatte ich ja sowas von gar nicht auf dem Schirm, bisher hatte ich es als Blogger noch nicht geschafft auf einer Messe aufzuschlagen, einmal hatte ich zwar schon meine Presse-Eintrittskarte, doch dann wurde ich krank.

Da Christian an diesem Tag Dienst am Stand vom 1.KTC hatte musste ich also beide Mädels mitnehmen.
Ich war so verrückt, Messe am Sonntag, mit 2 Kindern und dann noch Fahrt mit dem Zug.
Manchmal schafft man sich seine Chaos-Abenteuer selbst.

Viel Spaß beim Bericht was wir alles erlebt haben.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Luther oder Jack o Lantern?



Heute hat mal ganz Deutschland einen Feiertag, weil dieser unbequeme Mann seine Meinung gesagt hat.

Nein, ich bin eigentlich gar keiner Kirche angehörig, es passt einfach nicht zu dem was ich mir so vorstelle und ich bekomme ungern gesagt was ich zu denken und zu glauben habe.
Allerdings fällt mir auf, dass ich ganz oft eher im Sinne des christlichen Glaubens handele als Menschen die das gaaaanz laut rauströten.

Sonntag, 29. Oktober 2017

Samstag, 28. Oktober 2017

Buchtipp: Sonntags im maskierten Waschbär


Sonntags im Maskierten Waschbär* von Sefan Nink 

Taschenbuch – 17. Oktober 2016




Kennt ihr das auch?
Manche Bücher fängt man mehrmals an zu lesen, aber legt sie dann wieder weg, doch irgendwann packt es einen doch. So war vor vielen Jahren auch meine Liebe zu Stephen King entstanden.
Ausgerechnet "Schwarz" hatte ich mir gekauft und das ist erst mal etwas schräg, also noch schräger als der Rest von ihm.

Aber halt, ich erzähle heute ja über den Maskierten Waschbär.
Ich habe tatsächlich so lange für das Buch gebraucht, dass ich meine Rezension jetzt gar nicht mehr bei meinem Auftraggeber hochladen kann, weil das Buch dort ausgebucht wurde (ausge-BUCHt, lustig). Nach gerade einem Jahr ganz schön flott.

Freitag, 27. Oktober 2017

Das Halloween Keks Grauen


Wer mich bei facebook verfolgt hat vielleicht das hier gelesen:
"Meine Kekse sehen nicht nur doof aus,
sie schmecken auch nicht 
Es läuft!"

Ja, irgendwie hat es nicht so geklappt mit dem was ich schon lange plante.
Die Resteverwertung habt ihr ja gestern schon gesehen, die Geister.

Bereits am Jahrmarkt im August habe ich geplant zu Halloween Fledermauskekse zu backen und dafür extra Förmchen gekauft, sogar im Blog als Bild festgehalten.
Ich habe es also nicht den unzähligen Blogs nachgebacken, sondern in meinem Kopf war es schon lange, nur nicht im Blog, denn wie schon gestern geschrieben.

Ich blogge unser Leben

und lebe nicht für den Blog.

Wer backt schon Halloweenkekse im September, verbloggt es, damit gaaaanz viele darauf klicken und es lesen und pinnen?
Ja, viele tun das, ich nicht.

Willkommen bei uns, dem authentischen Blog über unser Familienleben

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Baiser Geister als Halloween Treat


Dieses Jahr haben die Kinder, die bei uns an Halloween klingeln und nach der Tradition "Trick or treat" "Süßes oder Saures" sagen, die Wahl zwischen selbst gekauft, oder selbst gemacht.

Diese Baisergeister sind jetzt nicht die Innovation des Jahres, die sind sogar wenn ich ehrlich bin nur eine Resteverwertung meiner Plätzchen aus der Hölle, dazu aber morgen mehr.

Dienstag, 24. Oktober 2017

Tikibad im Park Duinrell


Dann zeige ich Euch jetzt mal den etwas feuchteren Teil des Parks Duinrell in dem wir unsere Herbstferien verbracht haben.

Das Tikibad


Sonntag, 22. Oktober 2017

Wochenende in Bildern 21./22.10.2017

Das Wochenende startet nicht mit Ausschlafen.
Louisa und Christian schlafen heute in der Schule, weil Probewochenende fürs Musical ist.
Jolina wartet so sehr auf den Papa, dass sie kurz nach 6:00 anfängt "Ich will aufstehen! -Papa da?"

Das aufstehen bereitet mir praktisch körperlichen Schmerz, ich hätte dringend ein bisschen Schlaf nötig, den RIESENkaffee hab ich nicht fotografiert, dafür war ich zu sehr im Tran.


Der Sonnenaufgang 2 Stunden nach aufstehen ist zwar toll, aber ich bin immer noch MÜDE

Samstag, 21. Oktober 2017

Flim Pinguin, ein Buch für Kindergartenkinder to be


Endlich stelle ich mal wieder ein Kinderbuch vor.
Heute für die kleinen Bücherfreunde, die bald in den Kindergarten kommen, oder denen der Start nicht ganz so gelingen will.

Doch erst mal zu den Fakten

Flim Pinguin im Kindergarten* 

Gebundene Ausgabe – erschienen 5. Oktober 2017


Freitag, 20. Oktober 2017

Anzeige - Mein neues McBook ist da, der absolute Wahnsinn

Ich bin ja sonst nicht so der Technikfreak, doch ich bin tatsächlich eine der Ersten die das funkelnagelneue McBook in Händen halten durften

WOW!!!!


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Das Brownies&downieS in Gouda


Bei unserem Abstecher nach Gouda waren wir natürlich auch im Brownies&downieS, oder waren wir in Gouda um dort einkehren zu können? Ein bisschen Wahrheit steckt wohl in beiden Varianten.

Nach der fulminanten Premiere in Valkenswaard und der Ernüchterung in Alkmaar war ich fast schon etwas nervös was uns dieses Mal erwarten würde.

Sonntag, 15. Oktober 2017

Von Gouda bis Sushi - unser Wochenende in Bildern 14./15.10.2017

Zweigeteilter könnte ein Wochenende kaum sein, doch seht selbst.

Samstag



Der Samstag startet mit packen unserer sieben Sachen.
Da Louisa jetzt den rechten Arm in Gips hat werden wir nicht mehr in der Park gehen, wird auch mega langweilig nach einer Woche.

Samstag, 14. Oktober 2017

Das Muster Malbuch von Tessloff, für Kinder ab 8 Jahren


"Ich habe ein Malbuch für Dich dabei"
Da hättet ihr mal das Gesicht meiner 11-jährigen sehen müssen und ihr Kommentar behalte ich mal für mich, ihr könnt es euch sicher denken, was Mädels in der Pubertät eben so von sich geben.

Auf mein Drängen hat sie dann doch Stifte mit in den Urlaub genommen und dann war sie im Mal-Flow und total begeistert von ihrem neuen "Malbuch"

Freitag, 13. Oktober 2017

Übernachten im Freizeitpark Duinrell

Der kleine Freizeitpark Duinrell in Wassenaar in den Niederlanden hat rund um das Parkgelände Campingplätze auf denen man, wie früher wirklich noch zelten kann, oder seinen Wohnwagen und das Wohnmobil abstellen kann, viel mehr genutzt wird jedoch die Übernachtung im Mobilhome.


Ich berichte über ein wirklich günstiges Mobilhome das wir von eurocamp gemietet haben.
Hier passt Preis/Leistung zusammen und die Mitarbeiter sind sehr, sehr freundlich und kümmern sich gut um die Gäste soweit ihnen das möglich ist. Gewisse Punkte muss man mit der Rezeption von Duinrell klären und hier ist man.... keine Ahnung wie ich das jetzt sagen soll?

Donnerstag, 12. Oktober 2017

12 von 12 im Oktober 2017 - Holland Edition

Genau vor 4 Jahren, bei 12 von 12 waren wir am gleichen Ort, allerdings schon bei der Heimreise, wir waren heute unterwegs und haben uns mal Scheveningen angeschaut.
Viel Spaß bei 12 Bildern des Tages.


Der Tag startet mit Cappu, ich habe extra den Milchschäumer und die Senseo dabei.
Ganz früh ist das Wifi hier noch inigermaßen, so dass ich als facebook-Admin noch ein paar posts freigeben kann und schauen wo man in Scheveningen parken kann, so gegen 10:00h ist dann wieder tote Hose im Netz in unserem Mobil Home in Duinrell.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Der Strand von Wassenaar im Herbst


Der Strand von Wassenaar, Niederlande, hat auch im Herbst seine schönen Seiten und wir hatten als Familie großen Spaß.
Nehmt Euch einen Kaffee oder eine heiße Schokolade und kommt mit an den herbstlichen Nordsee-Strand.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Wir spielen "Lecker Mammut!" von Amigo


Das praktische am Urlaub ist, dass wir auch mal in Ruhe spielen, weil nichts anderes uns davon ablenkt, das angeblich dringend erledigt werden muss.

Das Spiel "Lecker Mammut!" von Amigo haben wir schon eine Weile original verpackt hier liegen, ich glaube es war mal in einer Goodie-Bag, jetzt haben wir es endlich ausgepackt und können darüber berichten:

Montag, 9. Oktober 2017

So ist das wirklich wenn man Kinder hat - Blogparade




"Also wenn wir mal Kinder haben wird das gaaaanz anders!"
Gott, waren wir naiv, wenn wir als kinderloses Paar über andere Eltern und deren Kinder die Nase rümpften, weil wir würden alles anders machen und unsere Kinder wären die perfektesten Vorzeigekinder der Nation.

Das ist der Punkt wo ihr mal ganz laut ablachen dürft.

Natürlich sind unsere Kinder nicht wirklich anders, als die, über die wir uns aufgeregt haben, okay, in manchen Punkten haben wir echt gute Arbeit geleistet und können uns auf die Schulter klopfen, doch bei vielen Punkten ist es eben so wie wenn man eben Kinder hat.

Perfekte Aufruf von Frida Mercury von 2KindChaos zur Blogparade:

#TheRealLebenMitKindern


Sonntag, 8. Oktober 2017

Samstag, 7. Oktober 2017

Buchtipp: Alles wie immer, nichts wie sonst von Julia Hubinger


Wenn ich Euch heute dieses Buch ans Herz lege, hat das nichts damit zu tun, dass man mich bezahlt hat, denn ich habe mir das Buch selbst gekauft, auf der Buchpremiere von der ich hier berichte und habe sogar eine liebe Widmung von Julia drin.
Ich empfehle es auch nicht, weil Julia eine liebe Mitbloggerin ist.

Der einzige Grund dieses Buch weiterzuempfehlen ist, weil es gut ist.


Donnerstag, 5. Oktober 2017

Anzeige: Der METRO Own Business Day hilft kleinen Unternehmen

Ich kann ein Lied davon singen, wie schwer es ist mit der Selbständigkeit.
Die, die mich schon länger kennen, wissen dass ich genähte Schönheiten, ich hoffe die waren schön, übers Netz, aber auch in zwei Läden vertrieben habe.

Dies mache ich heute nicht mehr, denn nichts ist schwieriger als ein Kleinunternehmer zu sein.
Krank sein? - Geht nicht.
Freie Wochenenden? - Was ist das?
Kunden die deine Arbeit schätzen und bereit sind dafür zu zahlen? - Sehr, sehr selten.

Screenshot: METRO Own Business Day


Ich will Euch nichts vorjammern, ich konnte es irgendwann nicht mehr, es hat mich aufgefressen, deshalb fühle ich mich mit allen Selbständigen sehr verbunden und ziehe meinen Hut.
Die wenigsten Kunden sehen den Kampf und die Mühe, immer nur den Preis und rechnen gar nicht nach wie der zustande kommt.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Liebes Deutschland



soll ich Dir jetzt heute gratulieren?

Ach Deutschland, so ein bisschen tust Du mir leid, mein geliebtes Deutschland, denn es gibt keinen Ort der Welt auf dem ich lieber wohnen wollte, ich liebe Deine Sprache und ich würde es so vermissen meine Gefühle nicht mehr in meiner Sprache ausdrücken zu können.


Ich finde Deine Landschaften wunderschön. Deine wilde Nordseeküste und die etwas mildere Ostsee, Deine Mittelgebirge mit meiner Heimat dem Westrich, Deine Flüsse mit dem Rhein und meiner geliebten Nahe an der ich meine 2. Heimat gefunden habe, Deine Berge im Süden, Du bist wunderschön.


Montag, 2. Oktober 2017

Ich habe einen Conni-Schaden



Es gab Zeiten, da habe ich auf Louisas Wunschliste immer Conni-Bücher gesetzt und selbst welche gekauft und fand sie so toll und pädagogisch wertvoll....
Das ist jetzt 10 Jahre her und irgendwann wurde es einfach zu viel Conni.