Sonntag, 7. Mai 2017

Meine Blogroll: "Mein Tragling und ich"

Ich lese ja nicht nur Elternblogs, nein ich bin ja auch immer noch ein Teil der kreativen Köpfe, wenn gerade auch sehr Nähfaul. Ich hole mir immer wieder Anregungen und Ideen in anderen Blogs, oder bekomme dort Bedürfnisse für Stickdateien und Schnittmuster eingeimpft, die ich ohne diese Blogs gar nicht hätte. Hahaha, Werbung in Blogs funktoniert ;-)
Ich lese allerdings kaum Blogs in denen steht: "Ich habe genäht" Bums, fertig, aus.
Das schöne an Blogs sind doch die Geschichten um die Bilder herum, ein bisschen lesen möchte ich zwischen dem Bilder gucken halt auch noch ein bisschen.

Meine Lesebedürfnis stillt in diesem Fall

Mein Tragling und ich









  • 1.Wie heißt dein Blog und seit wann gibt es ihn/es?

Mein Blog heißt "Mein Tragling und ich". Ich blogge seit 2012.

  • 2. Erzähle uns doch ein bisschen von dir und deinem Blog.

Ich bin 32 Jahre alt, verheiratet und lebe mit meiner Familie in Österreich in der Nähe von Wien. Mit im Haushalt leben drei Hunde, es kann also bei uns schon mal turbulent zugehen :-) In meinem Blog geht es mittlerweile hauptsächlich um das Thema "Nähen". Zwischendurch berichte ich aber gerne auch mal aus unserem Alltag, berichte über Rezepte oder teile Tutorials. Als meine Tochter ein Baby war habe ich sie viel getragen. Hauptsächlich im Tragetuch, es hat mir den Alltag wahnsinnig erleichtert. So entstand auch der Name meines Blogs. Als sie ca. 3 Monate alt war habe ich mir eine Nähmaschine bestellt und habe meine ersten Nähversuche unternommen. Mittlerweile nähe ich gerne auch aufwändigere Kleidungsstücke, aber noch immer am liebsten für meine Kids.

  • 3.Was war ursprünglich deine Motivation deine Gedanken im Internet zu teilen?

Die Freude meiner Kinder, wenn ein neues Kleidungsstück fertig ist oder wenn sie ungeduldig neben mir stehen und fragen, wie lange ich noch brauche sind zwar schön und noch immer für mich DER Grund warum ich nähe, aber dennoch ist es schön sich mit Menschen die das gleiche Hobby haben auszutauschen.


  • 4. Wie oft veröffentlichst du neue Beiträge und was inspiriert dich dazu?

Durchschnittlich versuche ich 2-3 mal pro Woche Beiträge zu veröffentlichen. In den letzten Jahren haben sich so viele Beiträge und Fotos angesammelt, ich finde es ist eine wunderbare Art Momente festzuhalten und zu sehen wie man sich selbst aber auch seine Kinder entwickelt haben.

  • 5. Gibt es andere Blogs die du gerne liest?

Ja, ich lese gerne Blogs. So bin ich überhaupt erst auf die Idee gekommen selber einen Blog zu schreiben. Die ersten Blogs die ich gelesen habe waren Schnabelinas Welt, miari, Charlotte Fingerhut, LÖwin.g und Klimperklein.

  • 6. Welchen deiner Blogposts magst du am liebsten, oder welchen sollten wir uns alle unbedingt mal ansehen?

Oh, das ist eine schwierige Frage. Ich mag viele meiner Posts. Entweder weil ich das genähte Kleidungsstück sehr gelungen finde, oder weil ich mit dem genähten Stück Erinnerungen verknüpfe oder weil ein Foto mit dabei ist, welches sich zu einem Lieblingsfoto entwickelt hat und ich sie nach langer Zeit noch immer gerne anschaue.
So ein Beitrag wäre zum Beispiel dieser hier, vom Louisa Dress.

aber auch diesen Beitrag mag ich total gerne - wieder ein Stück aus Webware:

und einer meiner Lieblingsbeiträge über den Junior, ist dieser hier:

und wenn es etwas Genähtes für mich sein soll, dann der Beitrag über meine Kameratasche:

  • 7. Wenn du dir etwas von deinen Lesern wünschen könntest, was wäre das? 

Ich freue mich über wirklich jeden Kommentar. Sich kurz ein wenig Zeit nehmen, das ein oder andere Wort zu schreiben, wäre wirklich schön. Aber ich weiß, da muss ich mich selbst auch ein wenig bei der Nase nehmen, zeitlich mit Familie und Kindern ist das nicht leicht.

  • 8. Hast du einen großen Wunsch für die Zukunft?

Hm, schwierige Frage. Jeder hat Wünsche, oder? Das wichtigste für mich ist, dass wir gesund sind. Dann wünsche ich mir einen schönen Schulstart im Herbst für meine Große - wie schnell doch die Zeit vergangen ist. Und für meinen Blog und mein Hobby würde ich mir sehr wünschen regelmäßig Stoffe zu Designbeispielen vernähen zu dürfen. Ich habe da ein paar Lieblingsshops wo ich gerne kaufe, das wäre einfach ein Traum <3 br="">
  • 9. Wo bist du sonst noch zu finden, zB facebook, Youtube usw

  • 10. Am Ende noch ein kleiner Lückentext:



Wenn ich noch mal 20 wäre, würde ich….. nichts ändern wollen. Mit meinem Mann aber einen schönen Abend im Kino verbringen - denn unser letzter gemeinsamer Besuch ist ungefähr 5,5 Jahre her :-)
Ohne …eine Tasse Tee... geht für mich nicht.
Bloggen ist für mich……Teil meines Hobbys.
Meine Kinder sind ……ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Ohne sie wäre mein Alltag ganz schön langweilig ;-)



Dankeschön für deine Antworten und deine Bilder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥